<< Dezember 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Impressum

AGB

Kontakt-Formular

Inhaltsverzeichnis

Druckansicht

Letzte Änderung:
06.09.2017, 10:57

2 Personen online

Benutzername

Passwort

autom. Login
Zitat des Tages

Egoismus besteht nicht darin, daß man sein Leben nach seinen Wünschen lebt, sondern darin, daß man von anderen verlangt, daß sie so leben, wie man es wünscht.

Oscar Wilde

Newsletter
Nehmen Sie teil an der Bewegung von Selbstverantwortung und Sinn erfülltem Leben. Bleiben Sie informiert. Newsletter abonnieren.
Archiv

Frances Moore Lappé als Kriegerin der Hoffnung! Hier ein Rückblick auf die Tour der altern. Nobelpreisträgerin vom Mai diesen Jahres.

Big Mind - Big Heart

Tour mit Genpo Roshi 2008 Hamburg und Berlin
Nachlese.

Spirituelle Sommerkademie

2005, 2006, 2007, 2008

>>Interview mit Eckart von Hirschhausen

Jubiläumsfeier

Dan Millman

Power
Workshops in Hamburg und Berlin
2008

Nachlese,

Neale Donald Walsch

Kinotour 2007 - der Film
Gespräche mit Gott

Neale Donald Walsch

11 Städte
in 6 Tagen
Hamburg
bis Zürich.

Personal Symposium

Authentisch Führen 2005 Personal-Symposium Frankfurt. Mit Maucher (Nestlé).  Underberg, Fred Kofman, Don Beck, u.a. Paul Kothes und Hans Wielens führen durch die Veranstaltung.

Sie sind hier: Startseite > Zu mir

Zu mir

 

Wandel ist, was bleibt.

 

Wer nicht mit der Zeit geht, lebt in der Vergangenheit, Wandel ist, was bleibt ein Leben lang. Immer wieder verändern sich die Umstände, so sind wir gezwungen nachzuziehen. Oder wir verändern etwas willentlich aus welchem Grunde auch immer. Wenn wir nun nicht nur willentlich etwas verändern sondern gleichfalls etwas neues wagen, etwas, das wir zuvor noch nie so gemacht hatten, so nenne ich es Evolution. wir forcieren unsere Entwicklung unser Bewusstsein erfährt eine Erweiterung, einen bewussten Schritt in eine neue Richtung!

 

Meine Herangehensweisen sind unterschiedlich, nicht nur theoretisch sondern vor allem praktisch, für das tägliche Tun im Leben. Wo ich auftauche, arbeite oder auch nur anwesend bin, meine transformierende Energie trage ich allerorts mit mir. In meinem Umfelde werden Dinge klar oder klarer, Dinge, die zuvor unter dem sprichwörtlichen Teppich oder unter der Wasseroberfläche verborgen blieben. Anfangs nannte ich mich "undercover Agent", dachte meine Beobachtungen seien Einzelfälle oder haben nicht wirklich etwas mit mir zu tun.

 

Da Veränderungen lebenslang schon zu meiner Tagesordnung gehören und insbesondere beim Eintritt von meiner Person in ein neues Unternehmen, eine Gruppe oder eine andere Art von Gemeinschaft, dies Unternehmerwechsel, Geschäftsführerveränderungen oder Nachfolgeregelungen zur Folge haben, muss ich einsehen, dass es doch etwas mit mir zu tun hat.  

 

Viele - auch einflußreiche - Menschen fragten mich fast wie beiläufig nach meiner Meinung zu  Problemen, in denen sie steckten oder Dinge, die sich einfach nicht regeln wollten oder Nachfolger, die sich nicht finden ließen. Ein Impuls von mir brachte oft eine neue Sichtweise oder sogar eine Wende bzw. tatsächliche Veränderung.

 

Seither nenne ich mich selbst Impulsgeberin, denn Coach geht nicht. Ich coache niemanden, ich sage niemandem, was zu tun ist und was er oder sie werden soll. Die Wahrheit, der nächste Schritt, das göttliche Leben liegt in jedem einzelnen tief drinnen. Man kan sagen im Herzen oder Baugefühl. Ich gebe nur den Impuls, die nötige hohe Energie, damit die Dinge oder die nächsten Schritte klarer werden können. 

 

 

Aktivitäten
 
Verantwortung

 

Projekte und andere Einflüsse