<< Dezember 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Impressum

AGB

Kontakt-Formular

Inhaltsverzeichnis

Druckansicht

Letzte Änderung:
06.09.2017, 10:57

1 Person online

Benutzername

Passwort

autom. Login
Zitat des Tages

Egoismus besteht nicht darin, daß man sein Leben nach seinen Wünschen lebt, sondern darin, daß man von anderen verlangt, daß sie so leben, wie man es wünscht.

Oscar Wilde

Newsletter
Nehmen Sie teil an der Bewegung von Selbstverantwortung und Sinn erfülltem Leben. Bleiben Sie informiert. Newsletter abonnieren.
Archiv

Frances Moore Lappé als Kriegerin der Hoffnung! Hier ein Rückblick auf die Tour der altern. Nobelpreisträgerin vom Mai diesen Jahres.

Big Mind - Big Heart

Tour mit Genpo Roshi 2008 Hamburg und Berlin
Nachlese.

Spirituelle Sommerkademie

2005, 2006, 2007, 2008

>>Interview mit Eckart von Hirschhausen

Jubiläumsfeier

Dan Millman

Power
Workshops in Hamburg und Berlin
2008

Nachlese,

Neale Donald Walsch

Kinotour 2007 - der Film
Gespräche mit Gott

Neale Donald Walsch

11 Städte
in 6 Tagen
Hamburg
bis Zürich.

Personal Symposium

Authentisch Führen 2005 Personal-Symposium Frankfurt. Mit Maucher (Nestlé).  Underberg, Fred Kofman, Don Beck, u.a. Paul Kothes und Hans Wielens führen durch die Veranstaltung.

Sie sind hier: Startseite > Zu mir > CSR > Liberation Ecology

Liberation Ecology

 

Warum hat der Mensch sich so sehr von der Natur entfernt - sogar von seiner eigenen?


In der gewohnt positiven Herangehensweise nimmt Frances Moore Lappé 6 weltweit unhinterfragte Aussagen und läßt nicht locker, bis sie kraftvolle Neudefinitionen, die uns zum Handeln befähigen und anregen, gefunden hat.


Ihr Blick gilt den Wurzeln unserer aktuellen Welthandelssituation. In ihrer unvergleichlich tiefgründigen Weise nimmt sie die Tendenzen der Zeit auf und bereitet sie für uns in gangbare Neubetrachtungen. Sie läßt keine Ausreden zu, zeigt Lösungen, Wege, Möglichkeiten, Schritte in eine neue Welt.
 

 

Beispielsweise nimmt sie diese lähmenden Aussagen in Angriff und formt sie um zu Lösungen in energetisierender und inspirierender Art:


Wir müssen das endlose Wachstum stoppen....

oder Wir müssen den Gürtel enger schnallen...

Menschen sind geizig und egoistisch usw. usf.

 

6 dieser kursierenden Aussagen bietet sie uns an, in einem neuen Licht zu betrachen. So wie sie es bereits in ihrem letzten Buch "Packen wir´s an!" gemacht hat. Es gibt keinen Grund dieses unhinterfragt zu akzeptieren und sich somit in die hilflose Ecke drängen zu lassen. Hier finden Sie ihr "HUMANIFEST zu einer befreiten Ökolopie" als kurze Zusammenfassung und Vorstellung zu ihrem neuen Buch.


Liberation Ecology ist in den USA als eine Vorabversion erschienen. FML lädt jeden von uns dazu ein, ihre Thesen zu kommentieren, zu verbessern, zu kritisieren oder neue, eigene hinzuzufügen. Lassen wir sie selbst zu Wort kommen:


Liberation Ecology picks up the quest I began forty years ago when I wrote Diet for a Small Planet. It was then I first realized that the ideas humans hold-our core assumptions about how the world works-can be more powerful than instinct. They can trap us in powerlessness or free us to create the world we really want.


Over the years, I've learned that my own ideas are best developed in conversation, so I am doing something new. In the fall of '09, we at Small Planet are printing a limited number of copies of Liberation Ecology to directly ask readers to offer feedback:


With what do you disagree?
What is incorrect?
What is missing?
What additions would make it stronger?


Watch for a blog site to launch in November to submit comments and dialog with other readers. I will absorb all your advice and re-write the book during the summer of 2010. I'll then release it for national bookstore sales and a full media tour. Please help me make this a true literary collaboration.


Here's what a few initial reviewers of the draft say about Liberation Ecology:


"This book is brilliant...captivating, and powerful. It has already begun
to change some of the ways I think about important issues."

- Eric Zamost, business consultant, California


"...a real watershed. Not just in our thinking about certain things, like
Silent Spring back in the 60s or Diet for a Small Planet in the 70s, but
the beginning of a real paradigm shift in human civilization.
"
- Dave Forrest, internet entrepreneur, Spain


"I was so excited I couldn't fall asleep once I finished!"
- Jessica Lotak, Masters Candidate for Sustainable International Development, Brandeis University


Gern können Sie das Buch auch bei uns in Deutschland bestellen!

 

Hier können Sie das deutsche Vorwort herunterladen pdf.

Das Buch wird gerade als EcoMind von FML überarbeitet.

 

 

Und hier gehts jetzt auch zum Blog, wo Sie selbst mit ihrer Meinung zur Vollständigkeit des Buches beitragen können.